Aktuelle News

Volodos spielt

Schumanns "Kinderszenen" am 1. Juli

Arcadi Volodos © Marco Borggreve

Arcadi Volodos hat die erste Hälfte seines Programms am 1. Juli geändert: anstelle von Brahms und Mompou spielt der russische Pianist nun Robert Schumanns berühmte „Kinderszenen“ op. 15 und von Frederic Mompou 12 Stücke aus seiner „Musica Callada“. Das Programm nach der Pause – Schuberts große B-Dur-Sonate – bleibt unverändert.

Hier geht es zum Konzert am 01.07.