Logo Kissinger Sommer

Aktuelles

Aktuelles

Symphoniekonzerte 2022 als Videostream

Hochkarätige Konzerte mit dem hr und dem WDR Sinfonieorchester, den Bamberger Symphonikern, dem Franz Liszt Kammerorchester, dem DSO Berlin, der Tschechischen Philharmonie, den Wiener Symphonikern und der Dt. Kammerphiharmonie Bremen sind weiterhin kostenfrei abrufbar. 

Zehn Spitzenkonzerte des Kissinger Sommers 2022 sind während des Festivals im Videostream live übertragen worden und bleiben aktuell kostenfrei on-demand verfügbar:

Freitag, 17.6. um 19:30 Uhr über Arte Concert externer Link

hr-Sinfonieorchester
Alain Altinoglu Dirigent
Annette Dasch Sopran
Thomas Blondelle Tenor
Daniel Schmutzhard Bariton 
Christine Neubauer Sprecherin 
Kantorei Herz-Jesu Bad Kissingen Burkhard Ascherl

Antonín Dvořák »Karneval« - Ouvertüre
Franz Liszt »Festklänge« - Symphonische Dichtung
Emmerich Kálmán Auszüge aus der Operette »Die Csárdásfürstin« (konzertante Aufführung)
 

Freitag, 24.6. um 19:30 Uhrexterner Link

WDR Sinfonieorchester
Adam Fischer
Dirigent 
Giorgi Gigashvili Klavier
Julia Kleiter Sopran

Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur
Gustav Mahler Symphonie Nr. 4 G-Dur
 

Sonntag, 26.6. um 19:30 Uhrexterner Link

Bamberger Symphoniker
Rudolf Buchbinder
Klavier und Leitung
Solisten des Symphonischen Chors Bamberg
Symphonischer Chor Bamberg

Joseph Haydn Klavierkonzert D-Dur Hob.XVIII:11
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr.20 d-Moll KV 466
Ludwig van Beethoven Fantasie c-Moll für Klavier, Chor und Orchester
 

Samstag, 2.7. um 19:30 Uhr externer Link

Franz Liszt Kammerorchester 
István Várdai
 Violoncello und Leitung
Kristóf Baráti Violine
Sárközy Trio: 
Lajos Sárközy
Violine
Sándor Csík Kontrabass
Gyula Csík Cimbalom

Béla Bartó k Rumänische Volkstänze für kleines Orchester
Johannes Brahms Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll
Johannes Brahms »Andante ma moderato« aus Streichsextet B-Dur, bearbeitet für Streichorchester
Leó Weiner Divertimento Nr. 1
Zoltán Kodály »Doppeltanz aus Kálló«
David Popper Ungarische Rhapsodie für Violoncello und Orchester
Johannes Brahms Ungarische Tänze Nr. 1 g-Moll, Nr. 5 g-Moll und Nr. 6 D-Dur


Sonntag, 3.7. um 19:30 Uhrexterner Link

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Kent Nagano
 Dirigent
Nikolay Lugansky Klavier 

Franz Schubert Symphonie Nr. 5 B-Dur
Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur


Freitag, 8.7. um 19:30 Uhr über BR-KLASSIK Concertexterner Link

Tschechische Philharmonie
Petr Popelka
 Dirigent
Isabelle Faust Violine

Bedřich Smetana »Aus Böhmens Hain und Flur« aus »Mein Vaterland«
Bohuslav Martinů Violinkonzert Nr. 2 g-Moll
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 7 d-Moll
 

Samstag, 9.7. um 19:30 Uhrexterner Link

Wiener Symphoniker
Patrick Hahn
Dirigent
Lise Davidsen Sopran

Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Oper »Der Freischütz«
Richard Strauss Vier letzte Lieder
Johannes Brahms Symphonie Nr. 1 c-Moll


Sonntag, 10.7. um 19:30 Uhrexterner Link

Wiener Symphoniker
Patrick Hahn
 Dirigent
Dalibor Karvay Violine

Johann Strauß Ouvertüre zur Operette »Die Fledermaus«
Fritz Kreisler: »Liebesfreud« für Violine und Orchester
Carl Michael Ziehrer »Wiener Bürger«-Walzer
Fritz Kreisler »Liebesleid« für Violine und Orchester
Erich Wolfgang Korngold »Straussiana« nach Johann Strauß
Fritz Kreisler »Schön Rosmarin« für Violine und Orchester
Carl Michael Ziehrer »Großstädtisch«-Polka
Josef Strauß »Dynamiden« - Walzer
Richard Strauss Suite aus der Oper »Der Rosenkavalier«


Samstag, 16.7. um 19:30 Uhr externer Link

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ruth Reinhardt Dirigentin
Daniil Trifonov Klavier

Igor Strawinsky Konzert in D für Streichorchester »Basler Konzert«
Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll
Robert Schumann Symphonie Nr. 3 Es-Dur »Rheinische«


Sonexterner Linkntag, 17.7. um 19:30 Uhrexterner Link

Bamberger Symphoniker
Krzysztof Urbański
 Dirigent

Pjotr Tschaikowsky Symphonie Nr. 4 f-Moll