Logo Kissinger Sommer

Konzerte Sommer 2022

Kammerkonzert, Wandelkonzert

Wandelkonzert
­Kopatchinskaja

Mi 22.06.
21:00 Uhr

Mitwirkende

  • Patricia Kopatchinskaja Sprechgesang und Violine
  • Júlia Gállego Flöte und Piccolo
  • Reto Bieri Klarinette
  • Meesun Hong Coleman Violine und Viola
  • Patrizia Messana Viola
  • Thomas Kaufmann Violoncello
  • Setareh Shafii Tabatabei Harmonium
  • Joonas Ahonen Klavier

Programm

  • Arnold Schönberg »Pierrot lunaire« für Sprechstimme und Kammerensemble
  • Johann Strauß »Kaiserwalzer«, bearbeitet für Salon-Ensemble von Arnold Schönberg
  • Johann Strauß »Schatzwalzer«, bearbeitet für Salon-Ensemble von Anton Webern

Ein »lebenserfüllendes, ein träumendes Stück« nannte Patricia Kopatchinskaja in einer Einführung Schönbergs legendären »Pierrot lunaire« – ein geheimnisvoll-suggestives Werk, das seit seiner umjubelten Uraufführung 1912 das Publikum fasziniert. Als die wunderbar wagemutige Geigerin wegen einer Armverletzung ihr Instrument zeitweise zur Seite legen musste, lernte sie die ungeheuer schwierige, zwischen Sprechen und Singen changierende Vokalpartie, mit der sie nun auch bei unserem Festival mit einem Instrumentalensemble zu erleben ist. Die Paarung mit Stücken von Johann Strauß ist nur auf den ersten Blick überraschend: Der strenge Avantgardist Schönberg liebte zeitlebens die Musik des Wiener Walzerkönigs.

Konzert ohne Pause 

Tickets und Pakete

Einzelkarte € 35 | € 60 inklusive Fingerfood und Getränk für beide Wandelkonzerte
Mi 22.06.
Wandelkonzert
­Kopatchinskaja