Logo Kissinger Sommer

Konzerte Sommer 2022

Wandelkonzert

Wandelkonzert
Iveta Apkalna

Mi 29.06.
19:00 Uhr

Mitwirkende

  • Iveta Apkalna Orgel

Programm

  • Leoš Janáček Solo aus der »Glagolitischen Messe«
  • Wolfgang Amadeus Mozart »Mauerische Trauermusik« KV 477, bearbeitet für Orgel solo von Heribert Breuer
  • Johann Sebastian Bach »Ricercar a 6« aus »Musikalisches Opfer« BWV 1079
  • Johann Sebastian Bach Sechs Choräle von verschiedener Art
    BWV 645–650 »Schübler-Choräle«
  • Aivars Kalējs »Gebet«
  • Franz Liszt Präludium und Fuge über B-A-C-H

Die bereits im Teenager-Alter zu internationaler Prominenz aufgestiegene lettische Organistin Iveta Apkalna hat längst, jenseits des angestammten kirchlichen Terrains ihres Instruments, auch das Publikum der Konzertsäle erobert. In der Elbphilharmonie Hamburg, dem spektakulärsten Klassik-Neubau der letzten Jahrzehnte, amtiert die für ihre souveräne Virtuosität gefeierte Musikerin als »Titularorganistin« und herrscht damit über 4765 Pfeifen, die überall im Saal angebracht sind. Ihr Programm in Bad Kissingen wird mit dem Orgelsolo aus Janáčeks ungebärdiger »Glagolitischen Messe« eröffnet und enthält auch ein Stück ihres lettischen Landsmanns Aivars Kalējs. Bach kommt in eigenen Werken und in einer Bearbeitung von Franz Liszt zur Geltung.

Konzert ohne Pause

Tickets und Pakete

Einzelkarte € 25 | € 55 inklusive Fingerfood und Getränk für beide Wandelkonzerte
Mi 29.06.
Wandelkonzert
Iveta Apkalna