Logo Kissinger Sommer

Konzerte Sommer 2022

Rezital

Pierre-Laurent Aimard

Do 14.07.
19:30 Uhr

Mitwirkende

  • Pierre-Laurent Aimard Klavier

Programm

  • Franz Schubert Verschiedene Tänze, Ländler und Walzer
  • alternierend mit
  • György Kurtág Auszüge aus »Jatékok«
  • Béla Bartók Auszüge aus »Mikrokosmos« Sz 107
  • Franz Liszt »Alexander Petöfi« und »Michael Mosonyi« aus »Historische Ungarische Bildnisse«
  • Franz Liszt »Les Jeux d’Eaux à la Villa d’Este« und »La Vallée d’Obermann« aus »Années de Pèlerinage«

Bedauerlicherweise ist Sir András Schiff an COVID-19 erkrankt und muss aus diesem Grund sein Klavierrezital beim Kissinger Sommer leider absagen. Wir freuen uns außerordentlich, dass es gelungen ist, mit Pierre-Laurent Aimard einen hochkarätigen Ersatz zu verpflichten.

Pierre-Laurent Aimard gehört zu den bedeutendsten Pianisten seiner Generation. Er gilt als Schlüsselfigur in der Musik unserer Zeit und hat eng mit vielen führenden Komponisten zusammengearbeitet, darunter György Ligeti, dessen gesamte Klavierwerke er eingespielt hat. Er hat auch mit Stockhausen, George Benjamin und Pierre Boulez zusammengearbeitet, der Aimard im Alter von 19 Jahren zum ersten Solo-Pianisten des Ensemble intercontemporain ernannte. Er arbeitet regelmäßig mit führenden Orchestern und Dirigenten zusammen, darunter die Berliner Philharmoniker, die Münchner Philharmoniker, das Philharmonia Orchestra, die Wiener Philharmoniker und das Boston Symphony Orchestra. Aimard, der von der Washington Post als "außergewöhnlicher Visionär" bezeichnet wurde und als Pionierkünstler für seine aufschlussreichen Erkenntnisse bekannt ist, wurde 2017 mit dem renommierten Internationalen Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet, um sein Leben in den Dienst der Musik zu stellen. Vor kurzem hat Aimard eine neue CD mit Beethovens Hammerklaviersonate und den Eroica-Variationen für Pentatone veröffentlicht, die von der Kritik sehr gelobt wurde. Durch seine Professur an der Hochschule Köln sowie zahlreiche Konzertvortragsreihen und Workshops weltweit wirft Aimard ein inspirierendes Licht auf Musik aller Epochen. Zuvor war er außerordentlicher Professor am College de France in Paris und ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. 

Tickets und Pakete

€ 65 | 60 | 55 | 30
Erhältlich auch zum Paketpreis im Paket E2 (groß)
Do 14.07.
Pierre-Laurent Aimard