Durch Doppelung des Termins am 25.06. gibt es eine Programmänderung

Mehr Info

Festivalprogramm 2021 aktualisiert im Juni

Mehr Info

Konzertmitschnitt vom Bayerischen Rundfunk am 4.10.2020

Mehr Info

Der Kissinger Sommer startet am 20. Juni 2021

Mehr Info

Sternstunden der Musik mit Martha Argerich und Interviewtönen von Isata Kanneh-Mason

Mehr Info

Erinnerungen


Erinnerungen10.07.2021 - 20:00 Uhr
Max-Littmann-Saal

Goldmund Quartet
Kammermusikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung 2020


Florian Schötz Violine, Pinchas Adt Violine, Christoph Vandory Viola, Raphael Paratore Violoncello

Giacomo Puccini: „Crisantemi“ für Streichquartett
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 6 B-Dur op. 18/6
Franz Schubert: Streichquartett Nr 14 d-moll D 810 („Der Tod und das Mädchen“)

Tränenverhangener Rückblick: Manon Lescauts Abschiedsarie ist das Vorbild für Puccinis „Chrysanthemen“, das Totentanz-Lied „Der Tod und das Mädchen“ lieferte das materielle und ideelle Vorbild für Schuberts meisterhaftes vorletztes Streichquartett. Musikalische Erinnerungen. Wir aber erinnern uns gerne an das Goldmund Quartett, das uns im Festival 2017 bereits begeistert hatte, und das mit dem Kammermusikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung in der Tasche zum Kissinger Sommer zurückkommt. 


Preise € 40 / 35

In Kooperation mit der Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler



Tickets bestellen
Zurück zur Liste