Symphonische Friedensbotschaften

Alexander Sladkovsky dirigiert anstelle von Valery Gergiev

Mehr Info

Der Kissinger Sommer auf der ITB 2018 in Berlin

Der Kissinger Sommer bereits zum dritten Male auf der wohl wichtigsten Leitmesse der internationalen Reiseindustrie vertreten. 

Mehr Info

Virtuose der Klangfarben

Ausschnitt aus dem Uraufführungskonzert mit dem Percussion-Duo DoubleBeats 2017

Mehr Info

Soloabend Grigory Sokolov

Grigory Sokolov hat sein finales Programm im Kissinger Sommer bekanntgegeben!

Mehr Info

Das Baltic Sea Philharmonic

feiert 2018 zwei große Jubiläen in rasanten internationalen Touren

Mehr Info

Solo-Recital Menahem Pressler

Menahem Pressler hat das komplette Programm seines Klavierabends bekanntgegeben!

Mehr Info

Eröffnungskonzert

Am 15. Juni 2018 im Max-Littmann-Saal.

Mehr Info

Neue alte Musik


Neue alte Musik16.06.2018 - 19:00 Uhr
Hammelburg, Kellereischloss (Innenhof)

Linos Ensemble


Johann Strauß: „Wein, Weib, Gesang“. Walzer op. 333 (Arr. Berg)
Antonín Dvořák: Malickosti (Bagatellen) op. 47
Johann Strauß: „Rosen aus dem Süden“. Walzer op. 338 (Arr. Schönberg)
Franz Schubert: Quintett für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier A-Dur D 667 („Forellenquintett“)

1918 gründete Arnold Schönberg seinen „Verein für musikalische Privataufführungen“. Unvoreingenommen, ohne Beifall oder Protest zu äußern, sollten die Vereinsmitglieder der damals neuen Musik begegnen. Modernstes Repertoire, etwa von Gustav Mahler oder Richard Strauss, wurde aufgeführt. Für ein Sonderkonzert arrangierten Schönbergs Schüler Alban Berg und Anton von Webern Walzer von Johann Strauss: neue alte Musik.

Bei schlechtem Wetter in der Stadtpfarrkirche Hammelburg.

 

Preis € 40



Tickets bestellen
Zurück zur Liste