Soloabend Grigory Sokolov

Grigory Sokolov hat sein finales Programm im Kissinger Sommer bekanntgegeben!

Mehr Info

Das Baltic Sea Philharmonic

feiert 2018 zwei große Jubiläen in rasanten internationalen Touren

Mehr Info

Preisträgerkonzert

Alberto Ferro hat sein Programm im Kissinger Sommer bekanntgegeben!

Mehr Info

Solo-Recital Menahem Pressler

Menahem Pressler hat das komplette Programm seines Klavierabends bekanntgegeben!

Mehr Info

Cristian Măcelaru dirigiert...

...das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Mehr Info

Eröffnungskonzert

Am 15. Juni 2018 im Max-Littmann-Saal.

Mehr Info

"Take it to eleven" - Late-Night-Concert


'Take it to eleven' - Late-Night-Concert23.06.2018 - 23:00 Uhr
Kurgartencafe

Trio KlaViS
Jenny Lippl Violine, Miha Ferk Saxophon, Sabina Hasanova Klavier


Im Trio KlaViS kommen drei leidenschaftliche Musiker zusammen, die in Aserbaidschan, Slowenien, Österreich, Russland, Mexiko, Kroatien und der Türkei verwurzelt sind.

„Take it to eleven“ – im legendären Film „Spinal Tap“ gibt es einen Gitarrenverstärker, dessen Skala bis elf geht, eine Stufe höher als üblich. Das hat sich das Trio KlaViS zum Vorbild genommen: Mühelos erreicht es die elf auf der Emotionsskala mit einem wilden Ritt durch das Repertoire von Astor Piazzolla über Marc Eychenne und Darius Milhaud bis zu Aleksey Igudesman. Aufbruch in eine neue Klangsprache Artemis Quartett Vineta Sareika (Violine), Anthea Kreston (Violine), Gregor Sigl (Viola), Eckart Runge (Violoncello) Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur op. 18/3 Béla Bartók : Streichquartett Nr. 2 op. 17 / Sz 67 Wolfgang Amadeus Mozart : Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 („Dissonanzenquartett“) Die Uraufführung von Béla Bartóks zweitem Streichquartett im März 1918 in Budapest markiert den Aufbruch in eine neue Klangsprache. Endlich hatte der Komponist und Sammler authentischer Volksmusik das Gleichgewicht zwischen moderner Konstruktion und folkloristischen Einflüssen gefunden. Beethoven, Bartók, Mozart: ein spannungsreiches Programm mit einem der weltweit renommiertesten Ensembles.

 

Preis € 50 inkl. eines Glas Weins und Fingerfood



Tickets bestellen
Zurück zur Liste