Die Geschichte vom Soldaten

Benno Schollum rezitiert anstelle von Thomas Quasthoff

Mehr Info

Der sächsische Maler Robert Sterl

Sonderführung für Besucher des Kissinger Sommers am  23. Juni 2018, 15 Uhr

Mehr Info

Enoch zu Guttenberg

1946-2018

Mehr Info

Interview mit Paavo Järvi

Thomas Ahnert traf Paavo Järvi in Bremen zum Interview. Das Interview erschien in der Saale-Zeitung / inFranken.de am 12.6.2018.

Mehr Info

Volodos spielt

Schumanns "Kinderszenen" am 1. Juli

Mehr Info

Kissinger KlavierOlymp 2


Kissinger KlavierOlymp 224.06.2018 - 15:00 Uhr
Münnerstadt, Kloster Maria Bildhausen

Jean-Paul Gasparian Klavier
Luisa Imorde Klavier
Sergei Redkin Klavier


Solo-Recital Nr. 2 der Pianistinnen und Pianisten des Kissinger KlavierOlymps 2017.

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Klavier a-moll KV 310
Frédéric Chopin: Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61
Frédéric Chopin: Ballade Nr. 4 f-moll op. 52

Robert Schumann: Arabeske für Klavier C-Dur op. 18
Jörg Widmann: Elf Humoresken für Klavier
Robert Schumann: Klavierstücke (Auswahl)
Widmann: Kinderlied
Schumann: Fast zu ernst (Kinderszenen, op. 15)
Widmann: Fast zu ernst
Widmann: Anfangs lebhaft
Schumann: Vogel als Prophet (Waldszenen, op. 82)
Widmann: Waldszene Widmann: Choral
Schumann: Warum? (Phantasiestücke, op. 12)
Widmann: Warum?
Widmann: Intermezzo
Schumann: Intermezzo (Faschingsschwank, op. 26)
Widmann: Zerrinnendes Bild
Widmann: Glocken
Schumann: Zart und singend (Davidsbündlertänze, op. 6)
Widmann: Lied im Traume
Widmann: Mit Humor und Feinsinn
Schumann: Nicht schnell (Davidsbündlertänze, op. 6)

Piotr Iljitsch Tschaikowsky: 2 Stücke für Klavier op. 1
Scherzo à la russe
Impromptu

Piotr Iljitsch Tschaikowsky: „Dumka” für Klavier c-moll op. 59
Sergei Prokofiew: Sonate für Klavier Nr. 4 c-moll op. 29


Die Stars von morgen stellten sich in den beiden Konzerten des Kissinger KlavierOlymps vor. Sechs junge Pianistinnen und Pianisten hatten im Oktober den Weg zum Olymp angetreten, inzwischen haben sie sich weiterentwickelt und präsentieren uns ihr neues Repertoire.

Am 24. Juni präsentiert Jean-Paul Gasparian von Frédéric Chopin die große Polonaise-Fantasie in As-Dur und die Ballade Nr. 4, Luisa Imorde spielt Klavierstücke von Robert Schumann, die in einer spannenden Wechselbeziehung zu den elf Humoresken von Jörg Widmann stehen. Sergei Redkin bleibt seiner russischen Heimat treu: Er bringt in Münnerstadt die selten gehörten Klavierstücke op. 1 von Tschaikowsky zum Klingen und beschließt das dreiteilige Konzert (mit zwei Pausen) mit Prokofiews virtuoser vierter Klaviersonate.

 

Preise € 20 / 15



Tickets bestellen
Zurück zur Liste