Die Geschichte vom Soldaten

Benno Schollum rezitiert anstelle von Thomas Quasthoff

Mehr Info

Der sächsische Maler Robert Sterl

Sonderführung für Besucher des Kissinger Sommers am  23. Juni 2018, 15 Uhr

Mehr Info

Enoch zu Guttenberg

1946-2018

Mehr Info

Interview mit Paavo Järvi

Thomas Ahnert traf Paavo Järvi in Bremen zum Interview. Das Interview erschien in der Saale-Zeitung / inFranken.de am 12.6.2018.

Mehr Info

Volodos spielt

Schumanns "Kinderszenen" am 1. Juli

Mehr Info

Ein einziger Ton


Ein einziger Ton25.06.2018 - 20:00 Uhr
Max-Littmann-Saal

Sinfonietta Riga
Latvian Radio Choir
Sigvards KļavaDirigent


Werke von Arvo Pärt: „Solfeggio“ für Chor und Streicher; „Fratres“ für Streicher und Schlagzeug; „Salve Regina“ für Chor, Celesta und Streicher; „Adam’s Lament“ für Chor und Streicher und weitere Werke

„Ich habe entdeckt, dass es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird.“ Mit seiner Reduktion auf einzelne Töne und Dreiklänge hat Arvo Pärt eine einfache und direkte Musik geschaffen. Heute gilt er als einer der bedeutendsten lebenden Komponisten weltweit. Der Chor des Lettischen Rundfunks und die Sinfonietta Rīga wurden für die Aufnahme von „Adam’s Lament“ mit dem Grammy Award ausgezeichnet.

19 Uhr im Weißen Saal: Konzerteinführung mit Heidi Rogge.

 

Preise € 65 / 60 / 55 / 50 / 30



Tickets bestellen
Zurück zur Liste