Symphonische Friedensbotschaften

Alexander Sladkovsky dirigiert anstelle von Valery Gergiev

Mehr Info

Der Kissinger Sommer auf der ITB 2018 in Berlin

Der Kissinger Sommer bereits zum dritten Male auf der wohl wichtigsten Leitmesse der internationalen Reiseindustrie vertreten. 

Mehr Info

Virtuose der Klangfarben

Ausschnitt aus dem Uraufführungskonzert mit dem Percussion-Duo DoubleBeats 2017

Mehr Info

Soloabend Grigory Sokolov

Grigory Sokolov hat sein finales Programm im Kissinger Sommer bekanntgegeben!

Mehr Info

Das Baltic Sea Philharmonic

feiert 2018 zwei große Jubiläen in rasanten internationalen Touren

Mehr Info

Solo-Recital Menahem Pressler

Menahem Pressler hat das komplette Programm seines Klavierabends bekanntgegeben!

Mehr Info

Eröffnungskonzert

Am 15. Juni 2018 im Max-Littmann-Saal.

Mehr Info

Heimatliebe


Heimatliebe03.07.2018 - 20:00 Uhr
Rossini-Saal

Ragnhild Hemsing Violine
Tor Espen Aspaas Klavier


Lili Boulanger: Nocturne
Claude Debussy: Sonate für Violine und Klavier g-moll
Ludvig Irgens-Jensen: Sonate für Violine und Klavier B-Dur
Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 8 G-Dur op. 30 / 3
Jean Sibelius: 5 Danses champêtres, op. 106

Ragnhild Hemsing, Beethoven-Ring-Preisträgerin des Jahres 2013, ist gern gesehener Gast auf internationalen Festivals – und doch ist sie mit ihrer norwegischen Heimat besonders verbunden. Neben der klassischen Violine spielt sie auch auf der traditionellen Hardangerfiedel, und gemeinsam mit ihrer Schwester leitet sie ein Musikfestival in ihrer Heimatstadt Aurdal. Aus der reichen nordeuropäischen Musiktradition hat sie exklusiv für den Kissinger Sommer ein Programm mit zahlreichen Bezügen zum FestivalMotto „1918“ zusammengestellt.

 

Preise € 40 / 35



Tickets bestellen
Zurück zur Liste