Die Geschichte vom Soldaten

Benno Schollum rezitiert anstelle von Thomas Quasthoff

Mehr Info

Der sächsische Maler Robert Sterl

Sonderführung für Besucher des Kissinger Sommers am  23. Juni 2018, 15 Uhr

Mehr Info

Enoch zu Guttenberg

1946-2018

Mehr Info

Interview mit Paavo Järvi

Thomas Ahnert traf Paavo Järvi in Bremen zum Interview. Das Interview erschien in der Saale-Zeitung / inFranken.de am 12.6.2018.

Mehr Info

Volodos spielt

Schumanns "Kinderszenen" am 1. Juli

Mehr Info

Kubanische Passion


Kubanische Passion05.07.2018 - 20:00 Uhr
Kurtheater

Bolero Berlin
Martin Stegner Viola, Manfred Preis Klarinette, Esko Laine Kontrabass,
Raphael Haeger Klavier, Helmut Nieberle Gitarre, Daniel „Topo“ Gioia Schlagzeug


Kubanische Passion – „Aufbruch Opera“

Berliner Philharmoniker spielen kubanische Boleros, Jazz und argentinische Tangos

Es begann wie ein Experiment. Geht das überhaupt? Dass Berliner Philharmoniker kubanische Boleros spielen, argentinische Tangos? Das Experiment ist geglückt. Schon die ersten Konzerte in der Berliner Philharmonie, gespielt vor 2000 begeisterten Menschen, wurden zum Triumph für das Ensemble. „Wenn man hört, was sie aus ihren Instrumenten herausholen, wie sie Bekanntes verwandeln und umdeuten, dann spürt man, dass Bolero Berlin für seine Musiker vielleicht so etwas wie eine lebensnotwendige Passion geworden ist, gerade weil sie abseits dieses berühmten Orchesters liegt. Wer ihnen zuhört, wird verzaubert.“ (Süddeutsche Zeitung)

 

Preise € 40 / 35 / 30 / 25 / 5



Tickets bestellen
Zurück zur Liste