"Natürlich, ich kenne Bad Kissingen."

Omer Meir Wellber im Interview mit Thomas Ahnert

Mehr Info

Götter und Helden in der Natur

Philippe Jaroussky hat sein Programm bekanntgegeben.

Mehr Info

Water Concert mit Kobra

Late-night in der KissSalis Therme

Mehr Info

Mozart-Premiere beim Kissinger Sommer

Abschlusskonzert mit zwei Star-Sopranistinnen

Mehr Info

Jazz Breakfast mit Swing-Musik

Die Couchies swingen anstelle von Ksenija Sidorova

Mehr Info

Von einem, der es schafft, die Welt mit Tönen zu verändern

Damian Scholl hat den Orpheus-Mythos für den Kissinger Sommer neu gehört

Mehr Info

Education Projekt | Zukunftslabor

Einblick in die ersten Proben

Mehr Info

Grigory Sokolov spielt Beethoven und Brahms

Der Weltklasse-Pianist hat das komplette Programm seines Klavierabends bekanntgegeben

Mehr Info

Diana Damrau gibt die Details zum Programm bekannt

Mehr Info

Ensemblelieder


Ensemblelieder01.07.2019 - 20:00 Uhr
Rossini-Saal

Eric SchneiderKlavier
Julia Sophie Wagner Sopran
Marie-Luise Dreßen Mezzosopran
Julian FreibottTenor
Ludwig MittelhammerBariton


Johannes Brahms: Sechs Quartette op. 112
"Himmel strahlt so helle"
"Rote Rosenknospen künden"
"Brennessel steht an Weges Rand"
"Liebe Schwalbe, kleine Schwalbe"
"Nächtens"
"Sehnsucht"

Vier Lieder auf Gedichte von Friedrich Hölderlin
Benjamin Britten: Die Heimat
Hanns Eisler: An eine Stadt
Walter Braunfels: An die Parzen
György Ligeti: Sommer

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Nascoso è il mio sol"
"Ecco quel fiero istante"
"Caro mio Druck und Schluck"
"Bona Nox"
"Das Bandel"

Franz Schubert:
"Hymne an den Unendlichen" D 232 (Friedrich Schiller)
"Gott im Ungewitter" D 985 (Johann Peter Uz)
"Begräbnislied" D 168 (Friedrich Gottlieb Klopstock)
"Des Tages Weihe" D 763 (anon.)
"Der Tanz" D 864 (Karl Schnitzer)

Johannes Brahms: Zigeunerlieder op. 103
"He, Zigeuner, greife in die Saiten ein"
"Hochgetürmte Rimaflut"
"Wißt ihr, wann mein Kindchen"
"Lieber Gott, du weißt schon"
"Brauner Bursche führt zum Tanze"
"Röslein dreie in der Reihe"
"Kommt dir manchmal in den Sinn"
"Horch, der Wind klagt in den Zweigen"
"Weit und breit schaut niemand mich an"
"Mond verhüllt sein Angesicht"
"Rote Abendwolken zieh'n"

Die Lieder für ein Ensemble von vier Sängern gehören zum vernachlässigten Repertoire im Konzertbetrieb. Kein Wunder: Vier perfekt aufeinander abgestimmte Stimmen zu finden, ist nicht leicht, und allzu oft haben deren Inhaber dann keine Zeit, gemeinsam zu proben. Uns ist es aber doch gelungen!


Nach dem Konzert Künstlertreff im Schmuckhof, Arkadenbau


Preise € 40 / 35

 



Tickets bestellen
Zurück zur Liste