1770_1827 Beethoven-Metamorphosen

Das neue Programm ist online!

Mehr Info

Danke für Ihren Besuch!

Rückblick auf den Kissinger Sommer 2019

Mehr Info

Der Kissinger Sommer veröffentlicht sein Programm für 2020

Bereits am 4. November wurde das neue Programm den Fördervereinsmitgliedern vorgestellt

Mehr Info

Ausstrahlung des Finalkonzerts am 25.01.

in der Sendung On-Stage auf BR Klassik

Mehr Info

Tomoki Sakata gewinnt den 17. Kissinger KlavierOlymp

Mehr Info

Bundesförderung für Kissinger Sommer 2020!

Drei exklusive Konzertprojekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Mehr Info

„Force & Freedom"


„Force & Freedom'25.06.2020 - 20:00 Uhr
Kurtheater

Nico and the Navigators
Nicola Hümpel (Regie), Oliver Proske (Bühne), Folkert Uhde (Dramaturgische Beratung), Bodo Gottschalk (Video), Fabian Bleisch (Licht), Cristina Lelli (Kostüm)
Kuss Quartett
Jana Kuss (Violine), Oliver Wille (Violine), William Coleman (Viola), Mikayel Hakhnazaryan (Violoncello)
Yui Kawaguchi Tanz, Anna-Luise Recke Tanz, Michael Shaphira Tanz
und Mitwirkende


Ludwig van Beethoven:
Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135
Fuge für Streichquartett B-Dur op. 133 („Große Fuge“)
„Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit, in der lydischen Tonart“ (3. Satz) aus Streichquartett Nr. 15 a-moll op. 132

„Force & Freedom“, Zwang und Freiheit, beherrschten Beethovens Schaffen. Wie erleben wir heute seine Musik, was bedeutet es, sich Ludwig van Beethovens letzte Werke mit allen Sinnen anzueignen? Nico and the Navigators, die 1998 am Bauhaus in Dessau gegründete inzwischen weltweit erfolgreiche Theater-Kompanie, hat es gewagt, Beethovens Spätwerk szenisch darzustellen.Eine Produktion des Bozar in Brüssel, des Konzerthaus Dortmund u. a., ein inszeniertes Konzert für ein Streichquartett, eine E-Gitarre, vier Performer, einen Sounddesigner und zwei Kameras.


Preise € 50 / 45 / 40 / 35 / 15


Zurück zur Liste