1770_1827 Beethoven-Metamorphosen

Das neue Programm ist online!

Mehr Info

Danke für Ihren Besuch!

Rückblick auf den Kissinger Sommer 2019

Mehr Info

Der Kissinger Sommer veröffentlicht sein Programm für 2020

Bereits am 4. November wurde das neue Programm den Fördervereinsmitgliedern vorgestellt

Mehr Info

Ausstrahlung des Finalkonzerts am 25.01.

in der Sendung On-Stage auf BR Klassik

Mehr Info

Tomoki Sakata gewinnt den 17. Kissinger KlavierOlymp

Mehr Info

Bundesförderung für Kissinger Sommer 2020!

Drei exklusive Konzertprojekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Mehr Info

Festivalorchester


Festivalorchester11.07.2020 - 20:00 Uhr
Max-Littmann-Saal

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Chor des Gaechinger Cantorey
Paavo Järvi Dirigent
Christina Landshamer Sopran
Gerhild Romberger Mezzosopran
Christian Elsner Tenor
Franz-Josef Selig Bass


Ludwig van Beethoven: Messe D-Dur für vier Solostimmen, Chor, Orchester und Orgel op. 123 (Missa solemnis)

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen hat mit der Aufführung aller Beethoven-Symphonien bei den Salzburger Festspielen 2010 Maßstäbe gesetzt und gilt zusammen mit ihrem Chefdirigenten Paavo Järvi international als einer der wichtigsten Beethoven-Interpreten.Ein geradezu monumentales Projekt: Beethovens Missa solemnis, das Werk, das Beethoven selbst als sein größtes bezeichnet hatte, wird von
Paavo Järvi und unserem Festivalorchester neu einstudiert.

Ein Projekt im Rahmen von BTHVN_mh_2f_JPG-Datei (1)     gefördert durch BKM_2017_Office_Farbe_de

19 Uhr im Weinwerk, Balthasar-Neumann-Promenade 10: Konzerteinführung
Preis € 8 inkl. ein Glas Secco und Fingerfood

Ticket

Preise € 95 / 90 / 85 / 80 / 50


Zurück zur Liste