Studierende und ambitionierte Laienmusiker gesucht!

Nur noch wenige Plätze frei!

Mehr Info

Jean-Yves Thibaudet im Video

Der Starpianist lädt zu seinen Konzerten im Festivalsommer ein!

Mehr Info

Nicola Benedetti spielte zur Grammy-Verleihung am 26.1. in Los Angeles

Die Zeremonie wird gestreamt auf grammy.com.

Mehr Info

GROSSE GEFÜHLE ZUR ERÖFFNUNG

Italienische Operngala mit Angela Gheorghiu

Mehr Info

JAZZICAL – JOO UND PUSHKAREV

SPIELEN ANSTELLE DES TURTLE ISLAND QUARTET

Mehr Info

1770_1827 Beethoven-Metamorphosen

Das Programm 2020 ist online!

Mehr Info

Cunmo Yin spielt am 27. Juni!

Erster Preis der Telekom Beethoven Competition Bonn 2019
für Cunmo Yin

Mehr Info

Bundesförderung für Kissinger Sommer 2020!

Drei exklusive Konzertprojekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Mehr Info

Beethoven - Metamorphosen 5


Beethoven - Metamorphosen 518.07.2020 - 22:00 Uhr
Rossini-Saal

Ragnhild Hemsing Violine
Tor Espen Aspaas Klavier


Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 D-Dur op. 12/1
Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur op. 47 („Kreutzer-Sonate“)
Traditional: „Rotneimsknut“ und „Myllargutens Hochzeitsmarsch“ (Hardanger fiddle)
Werke von Edvard Grieg

Beethoven und die Folk Music: Auch abseits seiner Volksmusikbearbeitungen griff Beethoven Einflüsse österreichischer Volkstänze auf, so z. B. in seinen Violinsonaten. Der unter dem Namen „Myllarguten“ („Müllerjunge“) bekanntgewordene norwegische Violinvirtuose Torgeir Augundsson wiederum hat mit seinen volkstümlichen Werken u. a. Edvard Grieg beeinflusst. Ragnhild Hemsing spürt in diesem intelligent zusammengestellten Programm diesen Verbindungen nach und wechselt dafür zwischen Konzertvioline und Hardangerfiedel.


Preise € 30 je Einzelkonzert / € 25 beim Kauf ab 3 Konzerten der Metamorphosen-Reihe


Zurück zur Liste