Tomoki Sakata gewinnt den 17. Kissinger KlavierOlymp

Mehr Info

Kissinger Sommer zu Gast in der KissSalis Therme

Rückblick und Gespräch bei Rheinmain TV

Mehr Info

Bundesförderung für Kissinger Sommer 2020!

Drei exklusive Konzertprojekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Mehr Info

Interview mit Patricia Kopatchinskaja

im Bayerischen Rundfunk am 19.06 ab 16:05 Uhr

Mehr Info

Interview mit Cyprien Katsaris

hier im Bayerischen Rundfunk

Mehr Info

Hören Sie Martin James Bartlett

im Sweet Spot Radio des Bayerischen Rundfunks

Mehr Info

BR-KLASSIK: Paavo Järvi dirigierte Brahms

beim Kissinger Sommer 2017

Mehr Info

"Es war Liebe auf den ersten Blick oder den ersten Ton"

Julia Lezhnea im Interview mit Thomas Ahnert

Mehr Info

"Orfeo ed Euridice"


'Orfeo ed Euridice'06.07.2019 - 15:00 Uhr
Rossini-Saal

Musiker des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau
Andrea Sanguineti
Dirigent
Lena BelkinaMezzosopran
Lucie DelhayeHarfe


Christoph Willibald Gluck: „Orfeo ed Euridice“ („Orpheus und Eurydike“)
Oper in 2 Akten, gekürzte Fassung für Ensemble von Damian Scholl
Damian Scholl: „Orfeo Reflections“. Eine Neuinterpretation von Glucks „Orfeo ed Euridice“, Uraufführung, Kompositionsauftrag des Kissinger Sommers

Als 1762 Glucks „Orfeo ed Euridice“ am Wiener Burgtheater uraufgeführt wurde, begann eine grundlegende Reform der Oper. Orpheus, der mythische Sänger, der mit seinem Gesang die unbelebte Natur rührt, war die richtige Figur dafür.

14 Uhr im Rossini-Saal: Konzerteinführung mit Damian Scholl und Dr. Tilman Schlömp


Preise € 50 / 45

 



Tickets bestellen
Zurück zur Liste