Bundesförderung für Kissinger Sommer 2020!

Drei exklusive Konzertprojekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Mehr Info

Lena Belkina ist Orfeo!

Damian Scholl erstellte eine neue Fassung der Oper "Orfeo ed Euridice" - am 6.7. im Rossini-Saal!

Mehr Info

Interview mit Patricia Kopatchinskaja

im Bayerischen Rundfunk am 19.06 ab 16:05 Uhr

Mehr Info

Interview mit Cyprien Katsaris

hier im Bayerischen Rundfunk

Mehr Info

Hören Sie Martin James Bartlett

im Sweet Spot Radio des Bayerischen Rundfunks

Mehr Info

Für Schüler|in und Student|in

Konzertkarten für nur 3€

Mehr Info

BR-KLASSIK: Paavo Järvi dirigierte Brahms

beim Kissinger Sommer 2017

Mehr Info

"Es war Liebe auf den ersten Blick oder den ersten Ton"

Julia Lezhnea im Interview mit Thomas Ahnert

Mehr Info

Götter und Helden in der Natur

Philippe Jaroussky hat sein Programm bekanntgegeben.

Mehr Info

Mozart-Premiere beim Kissinger Sommer

Abschlusskonzert mit zwei Star-Sopranistinnen

Mehr Info

Von einem, der es schafft, die Welt mit Tönen zu verändern

Damian Scholl hat den Orpheus-Mythos für den Kissinger Sommer neu gehört

Mehr Info

Education Projekt | Zukunftslabor

Einblick in die ersten Proben

Mehr Info

Kissinger KlavierOlymp 2019 - Yutong Sun


Kissinger KlavierOlymp 2019 - Yutong Sun05.10.2019 - 19:30 Uhr
Rossini-Saal


Yutong Sun Klavier

Yutong Sun spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoveen, György Ligeti und Sergei Prokofiew.

Yutong Sun hat sich internationale Anerkennung durch Preise bei mehreren großen Wettbewerben erworben. Zuletzt wurde ihm der zweite Preis der 19. Paloma O’Shea Santander International Competition verliehen, außerdem gewann er den dritten Preis der 62. Internatonal Music Competition
Maria Canals (Barcelona, 2016) und den ersten Preis der 54. International Piano Competition in Jaén (2012). Yutong Sun trat bereits in bedeutenden Konzertsälen auf, darunter die Salle Cortot in Paris, Palau de la Música in Barcelona, Jordan Hall in Boston, The Bolshoi Hall in Sankt Petersburg und die Philharmonic Hall in Warschau. Er trat gemeinsam mit dem Quiroga Quartet auf und als Solist mit verschiedenen
Symphonieorchestern, darunter das Symphonieorchester von Galizien, das City of Granada Orchestra und das RTVE Symphony Orchestra in Spanien, das Saint Petersburg Philharmonic Orchestra, Natonal Symphony Orchestra of Ukraine, Phoenix Symphony Orchestra, Fort Worth Symphony Orchestra und das Santander Orchestra.
Yutong Sun wurde 1995 in China geboren. Er studiert am New England Conservatory bei Prof. Alexander Korsanta. In China wurde er an der Music School Atached to the Central Conservatory in Beijing bei Prof. Hua Chang ausgebildet. Seine erste Solo-CD wurde 2012 für das Label Naxos aufgenommen und 2013 im Rahmen der Naxos-Preisträger-Reihe veröffentlicht.

Preis € 20
Abonnement-Preis für alle 7 Konzerte einschließlich Stimmkarte für den Publikumspreis € 100



Tickets bestellen
Zurück zur Liste