Die Geschichte vom Soldaten

Benno Schollum rezitiert anstelle von Thomas Quasthoff

Mehr Info

Der sächsische Maler Robert Sterl

Sonderführung für Besucher des Kissinger Sommers am  23. Juni 2018, 15 Uhr

Mehr Info

Enoch zu Guttenberg

1946-2018

Mehr Info

Interview mit Paavo Järvi

Thomas Ahnert traf Paavo Järvi in Bremen zum Interview. Das Interview erschien in der Saale-Zeitung / inFranken.de am 12.6.2018.

Mehr Info

Volodos spielt

Schumanns "Kinderszenen" am 1. Juli

Mehr Info

Soloabend Arcadi Volodos


Soloabend Arcadi Volodos01.07.2018 - 19:00 Uhr
Max-Littmann-Saal

Arcadi Volodos Klavier


Robert Schumann: Kinderszenen op. 15
Frederic Mompou: 12 Stücke aus „Musica Callada“
Franz Schubert: Sonate für Klavier B-Dur D 960

Franz Schuberts letzte Klaviersonate gehört zu den Meilensteinen der Musikgeschichte. In ihren vier Sätzen entfaltet sie einen geradezu symphonischen Klangkosmos. Wenige Pianisten können diesen gewaltigen Spannungsbogen durchhalten. Arcadi Volodos, der das Festivalpublikum bereits 2017 gemeinsam mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen begeistert hatte, gehört dazu. Er ist ein Künstler, bei dem man jedes Jahr eine neue, noch tiefer schürfende Interpretation entdecken kann.

 

Preise € 55 / 50 / 45 / 40 / 20



Tickets bestellen
Zurück zur Liste