Konzertrückblick

Monologe am Klavier


Monologe am Klavier03.07.2017 - 20:00 Uhr
Kurtheater

Khatia Buniatishvili Klavier


Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1 g-moll op. 23
Franz Schubert: Vier Impromptus D 899 (op. 90)
Franz Liszt: Mephistowalzer Nr. 1, S. 110 ("Der Tanz in der Dorfschänke"). Episode aus Lenaus "Faust"
Franz Liszt: „Rhapsodie espagnole“ S. 254
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-moll S. 244 (Fassung von Vladimir Horowitz)

Für den Lyriker Friedrich Hebbel stand fest: „Monologe sind Atemzüge der Seele.“ Chopin und Schubert um 1830 sowie später Liszt waren Meister dieser romantisch-revolutionären Kunst am Klavier: Monologe mit sich und für sich, manchmal grüblerischen Gedanken nachhängend, voller träumerischer Wehmut, aber auch in trotzig-dramatischer Auflehnung. Pianistische Monologe auf Weltklasse-Niveau sind mit Khatia Buniatishvili garantiert!

Paavo Järvi & friends

Gefördert durch Anton Schick GmbH & Co. KG

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Soloabend „Monologe am Klavier“ der Pianistin Khatia Buniatishvili vom Rossini-Saal in das Kurtheater Bad Kissingen verlegt!


Zurück zur Liste