Konzertrückblick

„Stadtkind“


„Stadtkind“08.07.2017 - 20:00 Uhr
Max-Littmann-Saal

Ute Lemper Gesang
Kammerakademie Potsdam
Stefan Malzew
Klavier, Dirigent, Arrangements


Igor Strawinsky: Concerto in Re
Édith Piaf: „Milord“
Kurt Weill: „Moritat von Mackie Messer“, „Der Song von Mandaley“
John Kander: „Cabaret“
Gershwin-Medley
Chansons von Léo Ferré, Jacques Brel, Edith Piaf und Astor Piazzolla

In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts kamen die gesellschaft lichen Umwälzungen nach dem Scheitern der Monarchien endlich auch in der Musik an: Kurt Weill und Bertolt Brecht brachten mit der „Dreigroschenoper“ die einfachen Leute auf die Opernbühne, später führten Hanns Eisler und George Gershwin dies in ihren Werken fort. Wohl kaum jemand kann diese Lieder und Chansons aus Metropolen wie Berlin, Paris und New York unter dem Titel „Stadtkind“ so authentisch präsentieren wie Ute Lemper, deren Karriere (wie die von Kurt Weill) einer Reise durch die Metropolen gleicht.


Zurück zur Liste