Konzertrückblick

Kissinger KlavierOlymp 2018 - Aris Alexander Blettenberg


Kissinger KlavierOlymp 2018 - Aris Alexander Blettenberg06.10.2018 - 15:30 Uhr
Rossini-Saal


Aris Alexander Blettenberg Klavier

Johann Sebastian Bach: Französische Suite Nr. 3 h-moll BWV 814
György Ligeti: Etüde Nr. 8 Fém, Etüde Nr. 2 Cordes à vide
César Franck: Prélude, Chor et Fugue FWV 21
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 30 E-Dur op. 109
Felix Draeseke: Sonata quasi Fantasia op. 6

Aris Alexander Blettenberg wurde 1994 in Mülheim an der Ruhr geboren. Derzeit studiert er Klavier bei Prof. Antti Siirala und Dirigieren bei Prof. Bruno Weil in München und Salzburg. Seit seinem Gewinn beim Internationalen Hansvon-Bülow-Wettbewerb 2015 konzertiert Blettenberg regelmäßig im In- und Ausland als Solist, Dirigent und Kammermusiker im Rahmen internationaler Festivals (Prag, Budapest, Turku, Mani), in Sälen wie dem Konzerthaus Berlin, der Wigmore Hall London, dem Muziekgebouw Amsterdam, mit Orchestern wie den Duisburger Philharmonikern, der Meininger Hofkapelle und an der Seite von Arabella Steinbacher, Maximilian Hornung und Julia Fischer, mit der Blettenberg seit einem Jahr ein Duo bildet. Weitere Impulse erhält er zudem durch Unterricht und Kurse bei Gerhard Oppitz, Andreas Groethuysen, Matti Raekallio, Rudolf Buchbinder, Vladimir Jurowski, dem Münchner Kammerorchester und dem Chor des Bayerischen Rundfunks. Seit 2015 ist Blettenberg Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

 

Preis € 20
Abonnement-Preis für alle 7 Konzerte einschließlich Stimmkarte für den Publikumspreis € 100



Tickets bestellen
Zurück zur Liste