Das neue Programm ist online!

Der Kissinger Sommer gibt sein Programm 2019 unter dem Titel „1762 – Nach der Natur gemalt“ bekannt.

Mehr Info

Sheva Tehoval erhält den Luitpoldpreis des Fördervereins

Mehr Info

Juan Pérez Floristán

gewinnt den 16. Kissinger KlavierOlymp

Mehr Info

Rückblick 1. TONALi Workshop

am 13.09.

Mehr Info

Tonali-Trio

am 09. November 2018

Mehr Info

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Hinweise

Kartenrückgaben sind prinzipiell nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen, Terminen und Spielstätten bleiben grundsätzlich vorbehalten.

Ihre Kartenreservierung erhalten Sie durch Zusendung einer Bestätigung mit Angabe des Zahlungstermins. Nach Eingang des Rechnungsbetrags werden Ihnen die Karten gegen eine Gebühr von € 3 zugesandt.

Reservierte Karten gehen, sofern sie nicht bis 30 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden, wieder in den freien Verkauf.

Späteinlass

Für verspätete Konzertbesucher besteht kein Anspruch auf den auf der Eintrittskarte ausgewiesenen Sitzplatz. Der Einlass kann grundsätzlich nur nach abgeschlossenen Werken oder in der Konzertpause erfolgen. Bei Veranstaltungen ohne Pause oder mit nur einem Werk ist ein Späteinlass ausgeschlossen.

Schüler, Studenten, Auszubildende bis zum 27. Lebensjahr, Hartz IV Empfänger, Bundes-/Jugendfreiwilligendienstleistende und Behinderte mit dem Kennzeichen „aG“, „BI“ oder „B“ erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises (Kopie mit Bestellschein einsenden) eine Ermäßigung von 50 % des Ticketpreises auf allen Plätzen (Online-Bestellung icht möglich).

Restkarten für Schüler / Studenten (max. 27 J.) können an den Konzertkassen 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, vorausgesetzt das Kontingent ist zur Zeit der Anfrage noch nicht erschöpft, gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises für € 3 erworben werden.

Sofern eine Veranstaltung von Radio oder TV-Sendern mitgeschnitten oder live übertragen wird oder (Presse oder sonstige) Fotografien von der Veranstaltung gefertigt werden, kann der einzelne Kartenkäufer als Teil des Publikums sichtbar sein. Der Kartenkäufer willigt mit Kauf der Eintrittskarte in die zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Verwertung solcher Aufnahmen ein und verzichtet insoweit unwiderruflich auf jegliche Zahlungs- und sonstigen Ansprüche gegenüber dem Veranstalter.

Bild- und Tonaufnahmen, insbesondere Film-, Videoaufnahmen oder Fotografieren, sind bei allen Veranstaltungen grundsätzlich untersagt.