Logo Kissinger Sommer

Konzerte

Tanzmatinée

So 21.07.
15:00 Uhr

Mitwirkende

  • Arshak Ghalumyan Tanz
  • Anne Jung Tanz
  • Kiyoko Kimura Tanz
  • Mami Fujii Tanz
  • Kyoko Fukai Tanz
  • Vitor Oliveira Pires Tanz
  • Mihael Belilov Tanz
  • Arne-Christian Pelz Violoncello
  • Hanni Liang Klavier
  • Kian Jazdi Live-Elektronik
  • Désirée Nick Rezitation, Text und Tanz
  • Sasha Thomsen Kostüme, Bühne und Licht
  • Andreas Heise Choreographie

Programm

  • »Rückblick«
  • Felix Mendelssohn Bartholdy Auszüge aus »Lieder ohne Worte«, bearbeitet für Violoncello und Klavier von Arne-Christian Pelz
  • Wolfgang Amadeus Mozart Klaviersonate Nr. 8 a-Moll KV 310
  • Johann Sebastian Bach Suite e-Moll BWV 996 für Laute, bearbeitet für Violoncello mit Live-Elektronik von Kian Jazdi

Neben einer szenischen Operettenproduktion hat der Kissinger Sommer 2024 – als absolute Festivalinnovation – auch eine Matinée mit einer Tanzaufführung der Sonderklasse im Angebot. Verantwortlich für die Veranstaltung zeichnen zwei Instrumentalisten, die einen musikalischen Dialog mit Live-Elektronik gestalten, der Choreograf Andreas Heise, der seine Arbeiten unter anderem bei den Salzburger Festspielen und in der Elbphilharmonie zeigt, und eine Gruppe profilierter Tänzerinnen und Tänzer. Was viele vielleicht nicht wissen: Die unvergleichliche Désirée Nick, die hier ihren zweiten Kissinger Auftritt absolviert, war als ausgebildete Balletttänzerin Mitglied der Kompanien der Deutschen Oper Berlin und der Bayerischen Staatsoper München und wird selbst als bewegungstanzende Erzählerin den roten Faden des Programms bilden.

Tickets und Pakete

62,- / 55,- / 48,-
So 21.07.
Tanzmatinée